S-Bahn München: Erweiterung der Abstellanlage München-Steinhausen

Gestern (12.07.2017) erfolgte auf dem Bahngelände München-Steinhausen der symbolische Spatenstich für die Erweiterung der Abstellanlage im S-Bahn-Werk.

Das Land Bayern übernimmt 96 % der Baukosten in Höhe von 71,5 Mio. EUR. In Steinhausen entstehen sechs weitere Gleise für 26 S-Bahn-Triebwagen. Diese Fahrzeuge mussten bisher an Stationen auf den S-Bahn-Außenästen abgestellt werden. Für die neuen Abstellgleise wurde die Trasse der Linie S 8 verlegt. Damit wurde zugleich die Fläche für eine etwaige zweite Baustufe mit weiteren Abstellmöglichkeiten geschaffen, über deren Realisierung aber noch keine Entscheidung getroffen wurde. (cm)Erweiterung der Abstellanlage München-Steinhausen

Infrastruktur & Ausrüstung
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress