S-Bahn München: Wassereintritt legt Stammstreckentunnel lahm

Wegen eines Wassereintritts im Gleisbereich musste die DB heute ab 10.30 Uhr den Münchner Stammstreckentunnel zwischen Hackerbrücke und Isartor sperren.

Davon betroffen sind auch die Knotenpunkte Hauptbahnhof (tief), Karlsplatz (Stachus) und Marienplatz. Die S-Bahn-Züge enden vorzeitig, beispielsweise in Pasing oder am Ostbahnhof, oder ändern ihre Linienführung und starten oder enden oberirdisch am Hauptbahnhof. Die Ursache für den Wassereintritt werde derzeit ermittelt, teilte die DB am Mittag mit. Eine Prognose zur Dauer der Störung, die im S-Bahn-Gesamtnetz zu Verzögerungen führt, sei noch nicht möglich. (as)

Infrastruktur & Ausrüstung
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress