Sächsische Schweiz: Kirnitzschtalbahn soll verlängert werden

Die Verlängerung der Kirnitzschtalbahn ist geplant; Quelle: Sächsische Schweiz Touristik

Die mögliche Verlängerung der Kirnitzschtalbahn wird nun per Machbarkeitsstudie untersucht.

Die Stadt Bad Schandau hat dafür aus dem Programm Leader, mit dem die EU modellhafte Projekte im ländlichen Raum fördert, 58.000 EUR erhalten. Weitere 20.000 EUR gibt der Regionalverkehr Sächsische Schweiz-Osterzgebirge. Damit könne die Studie jetzt ausgeschrieben werden, teilte der Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge mit. Die Straßenbahn soll an beiden Enden verlängert werden. In Bad Schandau soll sie die Elbe queren und bis zum Bahnhof führen, talaufwärts soll sie künftig bis zur Neumannmühle verkehren. Der Linienbetrieb soll dann mit Neubaufahrzeugen erfolgen. (cm)

Infrastruktur & Ausrüstung
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress