SBB: Baustart für die Erweiterung des Servicestandorts Biel

Am 23.01.2018 fand der Spatenstich zur Erweiterung und Modernisierung der SBB-Serviceanlage Biel statt.

Der Ausbau ist nötig, um die 44 Intercity-Neigezüge (ICN) ab 2019 schwerpunktmäßig in Biel betriebsnah zu warten. Die SBB investiert in den Servicestandort Biel 45 Mio. CHF. Nach Abschluss der Arbeiten stehen sechs komplett für die Instandhaltung von ganzen Zugskompositionen ausgerüstete Standplätze zur Verfügung, drei davon mit einer Nutzlänge von 200 m. Die Inbetriebnahme der erweiterten Anlage ist für die erste Hälfte 2019 geplant. Die ersten Arbeiten haben bereits im Herbst begonnen (Rail Business vom 25.10.2017). (cm)

Infrastruktur & Ausrüstung
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress