Schleswig-Holstein: Baubeginn für neue Schlei-Klappbrücke steht bevor

Die alte Klappbrücke über die Schlei wird durch eine neue Brücke ersetzt. Quelle: DB AG / Volker Emersleben

Die Deutsche Bahn erneuert die Klappbrücke über die Schlei bei Lindaunis auf der Strecke Kiel–Flensburg mit Investitionen von rund 70 Mio. EUR.

Die ersten Bautätigkeiten beginnen jetzt mit der Grundräumung der Gewässersohle, auf die ab Oktober die Dammerweiterung mit der Herstellung der Uferwände Nord und Süd folgt. Der Bau der neuen Brückenpfeiler beginnt Anfang nächsten Jahres. Ab November 2021 wird das neue Gleisbett aufgebracht und während 30 Wochen verfestigt. Erst dann kann mit der Montage der neuen Brücke begonnen werden. Die Gesamtinbetriebnahme des neuen, kombinierten Bauwerks für die Straße und die Schiene ist für Ende 2023 neben dem Bestandsbauwerk geplant. Das neue Bauwerk verfügt dann über eine zweispurige Straßenfahrbahn mit kombinierter Schiene und separatem Geh- und Radweg. (wkz/cm)

Infrastruktur & Ausrüstung
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress