Schweiz: Bundesrat will Eisenbahn-Autoverladeanlagen erneuern

Autoverlad am Lötschberg-Tunnel; Quelle: BLS AG

In der Schweiz müssen die Infrastrukturen und das Rollmaterial der Autoverladeanlagen an Lötschberg, Simplon, Vereina, Furka und Oberalp in den nächsten Jahren teilweise erneuert werden, um funktionstüchtig zu bleiben.

Der Bundesrat – die Schweizer Regierung – wird für diesen Zweck im Parlament einen Verpflichtungskredit von 60 Mio. CHF (52 Mio. EUR) beantragen. Mit den fünf Autoverladeanlagen werden jährlich mehr als 2 Mio. Straßenfahrzeuge transportiert. Der Verpflichtungskredit soll vom Parlament mit dem Bundesbudget 2019 genehmigt werden. (as)

Infrastruktur & Ausrüstung
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress

Weitere Inhalte