Umbau Dresden Hbf: Planunterlagen liegen aus

Im Zuge des Ausbaus der Strecke Leipzig–Dresden will die DB die Eisenbahnüberführung „Kreuzungsbauwerk Dresden Hauptbahnhof“ ab 2023 modernisieren.

Geplant sind der Ersatzneubau der Brücke sowie die Optimierung des Spurplans, mit Anhebung der Einfahrgeschwindigkeit in den Hbf von 60 auf 80 km/h. Dafür sind umfangreiche Anpassungen an Gleisen und Oberleitungen im westlichen Gleisvorfeld des Dresdener Hauptbahnhofs erforderlich. Bis 17.08.2020 liegen die Planfeststellungsunterlagen (Zeichnungen und Erläuterungen) im Stadtplanungsamt zur Einsichtnahme aus. Die Einwendungsfrist endet am 31.08.2020. (as)

Infrastruktur & Ausrüstung
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress