Ungarn: EU finanziert Ausbau Szajol - Debrecen

249,5 Mio. EUR aus dem Kohäsionsfonds werden in den Ausbau der Eisenbahnstrecke zwischen Szajol und Debrecen, der zweitgrößten Stadt des Landes, investiert.

Das von der EU kofinanzierte Projekt betrifft insbesondere die Modernisierung des Abschnitts zwischen den Gemeinden Püspökladány und Ebes. Der Abschnitt ist Teil des Rhein-Donau-Korridors des Transeuropäischen Verkehrsnetzes (TEN-V). (wkz/cm)

Infrastruktur & Ausrüstung
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress