Vereinigte Arabische Emirate: Vossloh liefert Oberbaukomponenten für Neubaustrecke

Vossloh hat für die zweite Phase des Neubauprojekts erneut den Zuschlag zur Lieferung von Weichen und Schienenbefestigungssystemen erhalten.

Dieser erfolgt nach der Fertigstellung des ersten Bauabschnitts der 264 km langen Strecke zwischen den Gasfeldern in Shah und Habshan und der Hafen- und Industriestadt Ruwais im Emirat Abu Dhabi, die von Etihad Rail betrieben wird. Auftraggeber ist ein Joint Venture aus der China State Construction Engineering Corp. und der südkoreanischen SK Engineering & Constructions. Die 605 km lange zweite Ausbaustufe erstreckt sich von Ghuwaifat an der Grenze zu Saudi-Arabien bis Fujairah an der Ostküste der Vereinigten Arabischen Emirate. Die zumeist zweigleisige Normalspurstrecke wird in fünf Etappen erstellt. Für die 139 km lange erste Etappe (Paket 2A) liefert Vossloh bis Ende Oktober 2020 insgesamt 38 Weichen und 495.000 Schwellensätze, ausgelegt für bis zu 32,5 t im Güterverkehr bis 160 km/h und im Passagierverkehr bis 200 km/h. (as)

Infrastruktur & Ausrüstung
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress