Weichenschwellen: DB und Rail.One eröffnen neues Werk

Schlüsselübergabe der DB (Klaus-Dieter Josel) an Rail.One (Nishant Mittal); Quelle: Rail.One

Deutsche Bahn und Rail.One haben heute (30.10.2019) die Eröffnung eines neuen Werkes zur Produktion von endverankerten Spannbetonweichenschwellen gefeiert.

Betrieben wird die Anlage durch die Rail.One Schwandorf GmbH. Rail.One hatte im Oktober 2017 die Ausschreibung der DB Netz AG für Planung, Bau und Betrieb des neuen Werks gewonnen und betreibt dieses nun für die kommenden 15 Jahre. Das Werk soll vorwiegend die Regionalbereiche Süd und Südost der DB Netz AG beliefern. Die Standortnähe zum Weichenwerk der DB erlaubt künftig eine gemeinsame Auslieferung von Weichenschwellen und -komponenten. Vor Aufnahme der Serienfertigung im November 2019 erfolgt ein umfangreicher Probebetrieb zum Erhalt der Zulassung durch das Eisenbahnbundesamt und den Güteprüfdienst der DB AG. (cm)

Infrastruktur & Ausrüstung
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress