Wuppertal Hauptbahnhof: Kaufvertrag abgeschlossen – Privatmann neuer Besitzer

Das historische Empfangsgebäude mit den beiden Flügelbauten vom Wuppertaler Hauptbahnhof hat einen neuen Eigentümer.

Der Verkaufsprozess an Markus Bürger aus Witten erfolgte seitens der Deutschen Bahn zusammen mit der Stadt Wuppertal und der Bahnflächen-Entwicklungsgesellschaft NRW mbH (BEG). Der Kaufvertrag wurde bereits am 13.06.2022 unterzeichnet, aber erst Anfang des Monats ging der Besitz über. Die Flächen des Vorplatzes mit darunterliegender Mall sowie die Flächen mit Bahnsteigen und Gleisen bleiben im Eigentum der DB. Markus Bürger hat bereits 2010 das Empfangsgebäude des Wittener Hauptbahnhofs erworben und laut DB anschließend „denkmalgerecht und gestalterisch überzeugend saniert“. Bürger plant laut DB in Wuppertal für die Erdgeschosse vorrangig Gastronomie und Dienstleistungsnutzungen und für die Obergeschosse moderne Büro- und Praxisflächen. Beim Umfeld des Hauptbahnhofs hat die Stadt Wuppertal gemeinsam mit dem Land NRW und privaten Investoren im Rahmen des Projekts Döppersberg bereits umfangreiche städtebauliche und verkehrliche Aufwertungsmaßnahmen für rund 170 Mio. EUR umgesetzt. (cm)

Infrastruktur & Ausrüstung
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress