Zürich: Fahrgasteinsatz des Bombardier Flexity hat begonnen

Die Verkehrsbetriebe Zürich (VBZ) haben die Zulassung des Bundesamtes für Verkehr (BAV) für die Straßenbahn des Typs Flexity von Bombardier erhalten. Das erste Fahrzeug der neuen Generation verkehrt seit gestern auf verschiedenen Linien außerfahrplanmäßig durch die Stadt.

Ab dem 19.10.2020 verkehrt die Flexity-Tram zuerst auf der Linie 11, ab Mitte November dann auf der Linie 4. Zwei weitere Fahrzeuge Flexity 4002 und 4003 sind bereits in Zürich und werden in den nächsten Wochen ebenfalls in Betrieb genommen. Bis Ende 2020 sollen acht der geplanten zehn Fahrzeuge abgeliefert sein, bis Ende 2021 sind weitere 17 Bahnen geplant. Mit der schrittweisen Inbetriebnahme der Flexity-Trams wird sich in den nächsten Monaten auch die angespannte Fahrzeugsituation langsam wieder entspannen. Daher gehen die VBZ davon aus, ab Sommer 2021 wieder den Normalfahrplan anbieten zu können. Alle 70 Flexity sollen bis Ende 2024 ausgeliefert werden, die VBZ können noch 70 weitere Bahnen ordern. Die Flexity-Tram 4001 ist mit einem GPS-Sender ausgestattet und kann online geortet werden. (cm)

Infrastruktur & Ausrüstung
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress