Allianz pro Schiene: Bad Bentheim ist Bahnhof des Jahres, Sonderpreis für Cuxhaven

Der prämierte Bahnhof Bad Bentheim; Quelle: Allianz pro Schiene/Stephan Röhl

Das Verkehrsbündnis Allianz pro Schiene (ApS) zeichnet den Bahnhof Bad Bentheim für seine besondere Kundenfreundlichkeit als Deutschlands „Bahnhof des Jahres 2019“ aus.

Damit entschied sich die zehnköpfige Jury für den Bahnhof, der beim Umbau durch eine vermeintliche Fehlplanung mit einem Eintritt durch ein Fenster bundesweit Häme auf sich zog. „Vom Spottobjekt zum Vorbild in Deutschland – das hat Bad Bentheim mit seinem rundum gelungenen Bahnhof in wenigen Jahren geschafft“, sagte ApS-Geschäftsführer Dirk Flege am 18.09.2019 bei der Preisverleihung in Berlin. Einen Sonderpreis für bürgerschaftliches Engagement erhält Cuxhaven. Dort retteten Bürger ihren Bahnhof „mit beispiellosem Einsatz und der Gründung einer Genossenschaft vor dem Untergang“, so die ApS in der Begründung. (as)

 

ÖPNV
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress