Bremer Straßenbahn: Letzte Hürde für Verlängerung nach Weyhe genommen

Die Bremer Straßenbahnlinie 8 kann bis Weyhe gebaut werden.

Zuletzt hatte eine Anwohnerin vor dem Oberverwaltungsgericht Bremen gegen nicht ausreichende Lärmschutzmaßnahmen geklagt. Nun stimmte sie einem Vergleich zu, der eine höhere Wand und Entschädigungen für deren Bau auf ihrem Grundstück beinhaltet. Der Planfeststellungsbeschluss ist damit bestandskräftig. Die neue Strecke, die abschnittsweise auch von der Linie 1 genutzt werden wird, soll ab Bremen-Huchting über Stuhr bis Weyhe führen und die Trasse der Bremen-Thedinghauser Eisenbahn (BTE) nutzen. (jb/as)

ÖPNV
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress