Duisburg: Bombardier soll neue Straßenbahnen liefern

Die DVG (Duisburger Verkehrsgesellschaft) hat Bombardier als Lieferanten für die neuen Straßenbahnen auserkoren.

Wie die Rheinische Post berichtet, läuft aber zum 08.12.2017 die Einspruchsfrist aus. Ende 2019 sollen die ersten beiden Prototypen geliefert werden, bis 2023 sollen alle Bahnen in Duisburg sein. Der Rat der Stadt hat der Beschaffung am 27.11.2017 zugestimmt und dafür – einschließlich neuer Zugsicherungsausrüstung – rund 135 Mio. EUR bewilligt. Der Vertrag sieht auch die Instandhaltung über 24 Jahre, optional über 32 Jahre, vor. Die Bahnen mit mindestens 70 % Niederflur werden rund 34 m lang und 2,30 m breit sein und bieten 200 Plätze. Die derzeitigen Bahnen bieten 175 Plätze. (cm)

ÖPNV
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress