Erstes Halbjahr: Mehr Fahrgäste im Schienennah- und -fernverkehr

Im ersten Halbjahr 2019 nahm das Fahrgastaufkommen im Liniennahverkehr mit Bahnen und Bussen in Deutschland gegenüber dem Vorjahr um 0,1 % und im Linienfernverkehr um 0,9 % zu.

Im Nahverkehr beförderten die Unternehmen fast 5,8 Mrd. Fahrgäste. Während die Eisenbahnen und S-Bahnen häufiger genutzt wurden als im Vorjahreszeitraum (+2,3 % auf fast 1,4 Mrd. Fahrgäste) verzeichneten der Busverkehr (-0,8 % auf fast 2,7 Mrd. Fahrgäste) sowie der Straßen-, Stadt- und U-Bahnverkehr (-0,3 % auf knapp 2,1 Mrd. Fahrgäste) leichte Rückgänge. Der Fernverkehr mit Eisenbahnen erzielte mit 72,3 Mio. Reisenden einen Zuwachs von 1,7 %. Genauere Zahlen nennt das Statistische Bundesamt (Destatis) im Netz. (as)

 

ÖPNV
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress