Essen: Ruhrbahn will neue Fahrzeuge beschaffen

Die Ruhrbahn will für Essen 77 neue Fahrzeuge kaufen, zunächst 26 Niederflurstraßenbahnen und dann 51 U-Bahnen.

Die erste Ausschreibung soll noch in diesem Jahr veröffentlicht werden, die U-Bahnvergabe in 2019. Dafür sind rund 240 Mio. EUR geplant. Die 26 NF4-Straßenbahnen sollen auf dem im Einsatz befindlichen Modell NF 2 von Bombardier beruhen und zwischen 2022 und 2024 ausgeliefert werden. Damit sollen die letzten M8-Wagen abgelöst werden. Für knapp 170 Mio. EUR sollen dann zwischen 2023 und 2025 die 51 U-Bahnen HF 1 Essen erreichen. Sie sollen sowohl die B-Wagen wie auch die 21 aus London übernommenen Dockland-Züge P86 und P89 ablösen. (cm)

ÖPNV
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress