Hannover: Üstra will Tw 6000 sanieren lassen

Fahrzeuge vom Typ TW 6000; Quelle: ÜSTRA

Die Üstra Hannoversche Verkehrsbetriebe AG hat jetzt das Verhandlungsverfahren zur Modernisierung von Straßenbahnen des Typs Tw 6000 gestartet.

Der Basisrahmenvertrag umfasst 18 Fahrzeuge (TED: 2018/S 081-182496), die Option „bis zu“ 22 weitere Bahnen. Dabei soll die Fahrzeugelektrotechnik beibehalten werden, vereinzelte Kabelbäume aus dem Gelenkbereich müssen ersetzt werden. Weitere Arbeiten betreffen mechanische Baugruppen und den Innenraum, der u.a. ein Mehrzweckabteil bekommen soll. Die Drehgestelle will die Üstra selbst aufarbeiten. (cm)

ÖPNV
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress