Krakau: Weitere Trams bei Stadler geordert

Der Krakauer Verkehrsbetrieb MPK Kraków hat Stadler einen Vertrag zur Nutzung einer Option auf weitere 25 Niederflurstraßenbahnen unterzeichnet.

Damit schöpft der Verkehrsbetrieb den Rahmenvertrag vom April dieses Jahres zur Lieferung von insgesamt 60 Fahrzeugen des Typs Tango Kraków Lajkonik II vollständig aus. Zusammen mit dem Vertrag über 50 Lajkonik-Bahnen vom Januar 2018 erhält Kraków sogar 110 neue Trams. Bislang sind 19 davon geliefert, bis 2023 soll die gesamte, im Stadler-Werk in Siedlce produzierte Lajkonik-Flotte, geliefert sein. Der Auftragswert für alle 110 Bahnen liegt bei umgerechnet 228 Mio. EUR. (nov-ost/cm)

ÖPNV
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress