Mobilitätsverhalten: Noch nie nutzten mehr Nürnberger den ÖPNV

Gut jeder vierte Nürnberger nutzte 2017 pro Tag die öffentlichen Verkehrsmittel; Quelle: VAG

Bei der VAG Verkehrs-Aktiengesellschaft Nürnberg waren 2017 so viele Fahrgäste mit Bahnen und Bussen unterwegs wie noch nie.

Jeder Nürnberger legte 2017 durchschnittlich 219 Fahrten mit dem ÖPNV zurück – der höchste Wert seit Beginn der Erhebung 1989. Damals waren es 194 Fahrten pro Jahr und Person. Gut jeder vierte Nürnberger nutzte 2017 pro Tag die öffentlichen Verkehrsmittel. Der Pkw-Fahrer-Anteil erreichte 2017 ein historisches Minimum: Die Nürnberger legten etwa 32 % mit dem eigenen Pkw zurück, zu Beginn der Erhebung waren es 35 %. Die tägliche Pkw-Nutzungsdauer ist auf 33 Minuten pro Tag gesunken; 1989 lag sie bei 41 Minuten. Der ÖPNV-Anteil der 18- bis 29-Jährigen ist zwischen 1994 und 2014 von 24 auf 31 % gestiegen. Die Pkw-Nutzung dieser Gruppe sank von 39 auf 30 %. (as)

ÖPNV
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress