München: Tramstrecke nach Steinhausen verzögert sich

Aufgrund von Verzögerungen im Planfeststellungsverfahren für die Tram-Neubaustrecke nach Steinhausen kann mit der Hauptbaumaßnahme zwischen Max-Weber-Platz und S-Bahnhof Berg am Laim nicht wie von den geplant im April 2015 begonnen werden.

Dies teilte die zuständige SWM (Stadtwerke München) mit. Grund hierfür seien personelle Engpässe bei der Regierung von Oberbayern. Nach im Verfahren alles reibungslos lief, hat die Regierung von Oberbayern den SWM bereits am 25.03.2015 die Streckengenehmigung für „Bau, Betrieb und Linienführung“ als erste Voraussetzung für Bau und Betrieb ausgestellt. Allerdings ist der Planfeststellungsbeschluss noch Gegenstand aktueller Abstimmungen mit der Regierung von Oberbayern. Sobald ein neuer Termin hierfür bekannt ist, können die SWM den geänderten Bauablauf bekannt geben. Dennoch ist die Inbetriebnahme im Dezember 2015 nicht mehr möglich. (cm)

ÖPNV
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress