Münchner Verkehrsgesellschaft: Dreiteilige Avenio-Trams im Fahrgastbetrieb

Avenio in München, hier ein Vierteiler; Quelle: Siemens

Nachdem die neun dreiteiligen Avenio-Niederflurbahnen der Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) die Zulassung erhalten haben, sind die Siemens-Trams diese Woche in den Fahrgastbetrieb gegangen.

Sie ergänzen in München die bereits vorher zugelassenen zwei- und vierteiligen Avenio. Damit konnte auch die schon länger geplante Verstärkerlinie 29 von der Hochschule zum Willibaldplatz am 16.12.2019 den Betrieb aufnehmen. Die MVG hat bei Siemens weitere 73 vierteilige Avenio bestellt. (as)

ÖPNV
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress