Münchner Verkehrsverbund: Keine Einigung über Tarifanhebung

Die Gesellschaftsversammlung des Münchner Verkehrsverbundes hat am 15.09.2017 die Verhandlungen für die geplanten Tarifanpassungen abgebrochen.

Während die Deutsche Bahn eine Erhöhung von 3,5 % forderte, plädierte die Stadt München zunächst für eine Nullrunde und zeigte sich dann zu einer Anhebung um 1,4 % bereit. Nun soll am 29.09.2017 entschieden werden. (jb)

ÖPNV
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress