Niederösterreich: Citybahn Waidhofen soll auf BEMU umgestellt werden

Quelle: NB_Kerschbaummayr

Die Niederösterreich Bahnen wollen die schmalspurige Citybahn Waidhofen auf neue Fahrzeuge umstellen.

Nun haben die Fachhochschule St. Pölten und die Molinari Rail im Rahmen des Projekts „ZeroEmissionNebenBahn“ (Zeneba) ermittelt, welche Technik am besten geeignet ist. Vorgeschlagen wird der Einsatz von batterie-elektrischen Fahrzeugen, die über einen Stromabnehmer im Stillstand bei der Wendezeit am Bahnhof Waidhofen geladen werden können. Die Umstellung soll „ab“ 2030 erfolgen. Angedacht ist dabei ein multimodaler Energiehub, der die aus dem Netz bezogene und aus lokalen Photovoltaikanlagen erzeugte Energie zwischenspeichern, verteilen und neben der Citybahn auch Bussen, Scootern und andere Elektrofahrzeugen zur Verfügung stellen kann. Das Projekt wird vom Klimaschutzministerium (BMK) im Rahmen des Programms „Mobilität der Zukunft“ gefördert. (cm)

ÖPNV
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress