S-Bahn Hamburg: Richtfest für Werk Stellingen

Die S-Bahn Hamburg baut in Stellingen am Kronsaalsweg für 35 Mio. EUR ein „grünes” Instandhaltungswerk. Damit steigert die S-Bahn ihre Werks-Kapazitäten um rund 25 %.

Es soll im Dezember 2018 in Betrieb gehen und wird wegen der vergrößerter Fahrzeugflotte benötigt. Am 01.12.2017 feierten Staatsrat Andreas Rieckhof und S-Bahn Chef Kay Uwe Arnecke gemeinsam mit Mitarbeitern der S-Bahn Richtfest auf der Baustelle. Auf insgesamt 20.000 qm Werksfläche entsteht eine 160 m lange und 42 m breite Halle mit vier Gleisen und acht Arbeitsständen. Solarzellen sollen in den Sommermonaten den kompletten Strom- und Wärmebedarf des Werks decken. Darüber hinaus wird zugekaufter Strom ausschließlich aus erneuerbaren Energien erzeugt. Im Werk werden flächendeckend LED-Beleuchtungssysteme eingesetzt, aufgefangenes Regenwasser wird über Versickerungsanlagen dem Grundwasser zugeführt. Nach der Inbetriebnahme des Werks Stellingen wird die Instandhaltung vom Standort Elbgaustraße zum neuen Standort verlagert. Das Werk Stellingen ist die Nummer 48 von aktuell 112 Projekten der DB-Umweltkampagne „Das ist grün“. (cm)

ÖPNV
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress