Ulm: Baustart für neue Straßenbahn-Abstellhalle

Spatenstich für den Hallenneubau; Foto: Stadt Ulm

Zwölf neue Straßenbahnzüge vom Typ Avenio M werden in Ulm ab Dezember 2018 die neue Linie 2 bedienen.

Entsprechend muss auch die Infrastruktur des Betriebshofs der SWU Verkehr GmbH ausgebaut werden. Die neue Halle, rund 184 m lang, 17 m breit sowie viergleisig, ist dabei der letzte von mehreren Bausteinen. Bereits abgeschlossen sind Umbau und Erweiterung der bestehenden Zentralwerkstatt. Darüber hinaus wurde ebenfalls in der bestehenden Wagenhalle ein zusätzlicher Wartungsstand mit Grube und Dacharbeitsstand eingerichtet und durch ein Umfahrungsgleis ergänzt. Entsprechend der Anforderungen einer regelkonformen Arbeitsstätte wurde dieser Bereich zum angrenzenden Hallenbereich abgegrenzt. Er ist zudem künftig temperiert. Bau- und Planungskosten summieren sich auf rund 16,9 Mio. EUR, davon entfallen 4,3 Mio. EUR auf die neue Abstellhalle. Die Fertigstellung der Halle erfolge zeitgleich mit der dynamischen Inbetriebnahme der neuen Avenio-Züge bis spätestens Sommer 2018. (cm)

ÖPNV
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress