Deutsche Plasser: Peter Josef Flatscher geht in Ruhestand

Ralf Lange mit Peter Josef Flatscher (v.l.); Quelle: DP

Der langjährige Geschäftsführer der Deutschen Plasser, Peter Josef Flatscher, wird mit Ende des Jahres 2017 nach rund 50 Berufsjahren in den Ruhestand gehen.

Als Geschäftsführer des Unternehmens folgt ihm zum 01.01.2018 Ralf Lange nach. Flatscher war seit dem 01.07.1999 Geschäftsführer der Deutschen Plasser in München. Es gelang ihm, das Unternehmen als einen führenden Anbieter für den Service von Bahnbaumaschinen zu positionieren. Der neue Geschäftsführer Lange ist seit 2001 beim Unternehmen und war zuletzt Technischer Leiter und Prokurist. (cm)

Personen & Positionen
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress