Frankreich: Catherine Guillouard gibt die Führung der RATP ab

In Frankreich hat Catherine Guillouard mitgeteilt, dass sie ihr Amt als Präsidentin und Generaldirektorin der RATP-Gruppe aus persönlichen Gründen aufgeben wird.

Guillouards fünfjährige Tätigkeit endet zum 30.09.2022. RATP ist der staatliche ÖPNV-Betreiber im Großraum Paris. Ein Verfahren für die Nachfolge wurde bereits eingeleitet. Interimsmäßig werden Pierre-Alain Roche für den Vorsitz des Verwaltungsrats und Jean-Yves Leclercq für die Generaldirektion eingesetzt. (wkz/as)

Personen & Positionen
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress