GDL: Weselsky mit 97 Prozent wiedergewählt

GDL-Bundesvorsitzender Claus Weselsky; Foto: Hagen Wiel

Claus Weselsky (63) wurde erneut zum Bundesvorsitzenden der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) gewählt.

Bei der Generalversammlung erhielt er 97 % der knapp 230 Delegierten-Stimmen. Auch der bisherige stellvertretende Bundesvorsitzende Lutz Schreiber (51) wurde ebenfalls mit 97 % in seinem Amt bestätigt. Neu im geschäftsführenden Vorstand sind der bisherige Betriebsratsvorsitzende der DB Cargo AG/Aufsichtsratsmitglied im DB-Konzern, Mario Reiß (56), und GDL-Tarifreferent Lars Jedinat (39), die ebenfalls mit großen Mehrheiten gewählt wurden. Der bisherige stellvertretende GDL-Bundesvorsitzende Norbert Quitter (47) tritt aus persönlichen Gründen nicht mehr an. (cm)

Personen & Positionen
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress