Hamburger Hochbahn: Merle Schmidt-Brunn wird Finanzchefin

Derzeit ist Merle Schmidt-Brunn noch bei Hapag Llyod tätig. Quelle: Hamburger Hochbahn

Die Hambuger Hochbahn bekommt eine neue Vorständin Finanzen. Zum 01.04.2023 wird Merle Schmidt-Brunn (37) in den Vorstand der Hamburger Hochbahn AG wechseln und zum 01.05.2023 das Vorstandsressort Finanzen und Nachhaltigkeit übernehmen.

Sie folgt in dieser Position Helmut König, der Ende April aus Altersgründen aus dem Hochbahn-Vorstand ausscheidet. In ihrer neuen Position verantwortet Schmidt-Brunn auch die Bereiche Einkauf, Informationsmanagement (IT) sowie Recht und Immobilien. Merle Schmidt-Brunn kommt von Hapag-Lloyd, wo sie derzeit als Senior Director Financial Analytics tätig ist. Die Diplom-Wirtschaftsmathematikerin ist gebürtige Hamburgerin und hat an der Universität Braunschweig sowie an der University of British Columbia (Vancouver/Kanada) und der Universidad de la Laguna (Spanien) Finanz- und Wirtschaftsmathematik studiert. Nach ihrem Studium war sie zunächst bei der Generali Lebensversicherung AG, wechselte dann zur Unternehmensberatung Roland Berger und kam 2015 zu Hapag-Lloyd. (cm)

Personen & Positionen
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress