Metrans: Gründer Samek verstorben

Jiri Samek; Quelle: E. Arndt

Ein Wegbereiter der modernen, schienengeführten Seehafen-Hinterland-Logistik ist tot. Jiri Samek, Gründer und langjähriger Vorstandsvorsitzender der Intermodal-Gesellschaft Metrans, starb am 27.04.2018 nach langer, schwerer Krankheit in Prag im Alter von 63 Jahren.

Das teilte die Hamburger Hafen und Logistik AG (HHLA) am Montag (30.04.2018) mit. Der Konzern hatte seine Beteiligung an dem 1991 in Tschechien gegründeten Unternehmen über die Jahre schrittweise aufgestockt und kürzlich alle Gesellschafteranteile von Jiri Samek übernommen. Samek studierte an der Hochschule für Verkehrswesen in der Slowakei und an der European Business School in Deutschland. Metrans bot von Anbeginn Züge und Umschlaganlagen im Hinterland aus einer Hand. Der erste Metrans-Zug verkehrte am 18.02.1992 zwischen Prag und Hamburg. (eha/cm)

Personen & Positionen
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress