Österreich: Leonore Gewessler (Grüne) wird neue Verkehrsministerin

Leonore Gewessler (Grüne); Quelle: Parlamentsdirektion / Photo Simonis

Leonore Gewessler (Grüne) ist als neue Verkehrsministerin in Österreich nominiert.

Das neue Ministerium umfasst Umwelt, Verkehr, Infrastruktur, Energie, Technologie und Innovation. Das teilten die neuen Koalitionspartner von ÖVP und Grünen, Sebastian Kurz und Werner Kogler, nach langen Verhandlungen heute mit. Die 42-jährige Gewessler aus Graz ist Newcomerin und Senkrechtstarterin in der österreichischen Politik. Erst seit dem 23.10.2019 sitzt sie als Abgeordnete im österreichischen Nationalrat. Zuvor war die studierte Politikwissenschaftlerin von 2014 bis 2019 politische Geschäftsführerin von Global 2000 Österreich. Heute Nachmittag will die künftige Regierung ihr rund 300-seitiges Programm sowie die komplette Ministerliste vorstellen. Zunächst aber müssen die Grünen am Samstag (04.01.2020) dem Koalitionsvertrag auf einem Bundeskongress in Salzburg noch zustimmen, erst dann kann die Vereidigung erfolgen (sl/cm)

Personen & Positionen
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress