Österreich: Stefan Weiss wird Geschäftsführer der SchiG

Am 12.12.2019 hat der österreichische Verkehrsminister Andreas Reichhardt den ehemaligen Strabag-Manager Stefan Weiss ab 01.02.2020 zum Geschäftsführer der staatlichen Schieneninfrastruktur-Dienstleistungsgesellschaft SchiG für fünf Jahre bestellt.

Er ersetzt Ulrich Puz, dessen Vertrag im März 2020 ausläuft. Wie der Kurier berichtet, fand die Ausschreibung im April 2019 statt, acht Kandidaten bewarben sich. Ende Juni beauftragte das Verkehrsministerium dann das Beratungsunternehmen Kienbaum mit der Abwicklung des Auswahlverfahrens. Weiss war 2005/06 im Kabinett von Minister Hubert Gorbach (FPÖ/BZÖ) tätig, arbeitete zwei Jahre in der Gesamtkoordination von Eisenbahnprojekten im Verkehrsministerium und danach elf Jahre beim Baukonzern Strabag. (wkz/cm)

Personen & Positionen
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress