Unternehmen: Ulrich Bergmann übernimmt Geschäftsführung der AKN

Wolfgang Seyb (links) übergibt den AKN-Schlüssel an Ulrich Bergmann; Quelle: AKN.

Bei der AKN Eisenbahn GmbH hat der angekündigte Wechsel der Geschäftsführung stattgefunden.

Der bisherige Geschäftsführer Wolfgang Seyb übergab am Freitag (28.02.2020) im Rahmen einer Mitarbeiterveranstaltung auf dem Betriebsgelände in Kaltenkirchen symbolisch den Schlüssel an seinen Nachfolger Ulrich Bergmann. Dieser hat die Geschäftsführung der AKN zum 01.03.2020 übernommen, womit ein lückenloser Übergang sichergestellt ist. Bergmann bringt als u. a. langjähriger Geschäftsführer für den kaufmännischen Bereich bei der Regiobahn in Mettmann Erfahrungen aus einem Eisenbahnverkehrs- und -infrastrukturunternehmen in kommunaler Trägerschaft mit. Zuletzt war Bergmann in einem Beratungsunternehmen tätig und hat sich u. a. mit der Bewertung von Schienenfahrzeugen, dem Controlling und Risikomanagement beschäftigt. Wolfgang Seyb hatte seinen Ende Februar 2020 auslaufenden Vertrag aus privaten Gründen nicht verlängert. (wkz/ici)

Personen & Positionen
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress