VDI: Kefer neuer Präsident

Dr. Volker Kefer; Quelle: VDI

Dr. Volker Kefer (62) ist neuer Präsident des VDI Vereins Deutscher Ingenieure (VDI).

Er wurde am 13.12.2018 von der Vorstandsversammlung des VDI mit großer Mehrheit gewählt. Kefer tritt sein Amt zum 01.01.2019 an. Er schloss sein Maschinenbaustudium 1982 an der TU München als Diplom-Ingenieur ab und promovierte dort 1989. 1983 bis 2006 war er in verschiedenen Geschäftsleitungspositionen bei der Siemens AG im In- und Ausland tätig. Von 2006 bis 2016 war Kefer bei der Deutschen Bahn AG beschäftigt. Zuletzt agierte er dort als Konzernvorstand des Ressorts Infrastruktur, Dienstleistungen und Technik sowie als stellvertretender Vorstandsvorsitzender der DB AG. Seit 2017 ist er Geschäftsführer des Beratungsunternehmens Kefer Consulting und Kefer Invest GmbH sowie Aufsichtsratsvorsitzender bei der Vossloh AG. Zudem unterstützt Kefer das Münchner IIot AI Unternehmen Konux in einer „kooperierenden“ Funktion. (cm)

Personen & Positionen
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress