Vorstandspositionen bei den ÖBB neu besetzt

Die Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) haben in den jeweiligen Aufsichtsratssitzungen die offenen Vorstandspositionen der ÖBB-Holding AG sowie der ÖBB-Infrastruktur AG neu besetzt.

Wie erwartet wurden der Konzern-Finanzchef Josef Halbmayr und der Infrastruktur-Vorstand Franz Bauer verlängert. Die Ökonomin Silvia Angelo (47), die seit 2008 die Abteilung Wirtschaftspolitik in der Arbeiterkammer Wien leitet, wechselt zum Jahresbeginn vom Aufsichtsrat der ÖBB-Infrastruktur AG in deren Vorstand. Dort folgt sie auf Andreas Matthä, der seit Juli 2016 CEO des ÖBB-Konzerns ist. (as)
 

Personen & Positionen
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress