VPI: Radke kaufmännischer Geschäftsführer der VERS

Heiko Radke; Foto: VPI

Heiko Radke übernimmt zum 01.01.2021 die kaufmännische Leitung der VERS, der VPI European Rail Service GmbH.

Er führt damit zukünftig im Team mit dem Geschäftsführer Technik, Joachim Wirtgen, die Servicegesellschaft des Wagenhalterverbandes. Neben der kaufmännischen Leitung will Radke seinen Focus vor allem auf die Digitalisierung von internen und externen Prozessen im Unternehmen legen. Für den VPI verantwortet er bereits seit Oktober 2019 als Generalsekretär den kaufmännischen Bereich, die IT und die allgemeine Verwaltung des Verbandes. (cm)

Personen & Positionen
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress