Bei Bahnalternative: Frankreich verbietet kurze Inlandsflüge

Der TGV von Paris nach Frankfurt/M (Foto) wird von den neuen Flugregeln nicht profitieren; Foto: Deutsche Bahn/Volker Emersleben

Das französische Parlament hat ein umfassendes Gesetzespaket zum Klimaschutz verabschiedet.

Nach dem Senat stimmte am 20.07.2021 auch die Nationalversammlung der Regierungsvorlage zu. Demnach werden Inlandsflüge künftig verboten, wenn es eine alternative Zugverbindung von höchstens zweieinhalb Stunden Reisezeit gibt. Anschlussflüge und internationale Verbindungen sind davon jedoch ausgenommen. (as)

Politik
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress