Berlin: Abgeordnete laden S-Bahn-Geschäftsführung vor

Die Fahrsperren der Berliner S-Bahn bereiteten bei dem strengen Frost große Probleme; Foto: DB AG

Der Verkehrsausschuss des Abgeordnetenhauses von Berlin hat den Chef der Berliner S-Bahn GmbH, Tobias Heinemann, für den 26. Januar zu einer Anhörung geladen. Thema sind die massiven Zugausfälle und Verspätungen um den Jahreswechsel und Anfang Januar aufgrund des starken Frostes. Die Initiative kommt von der SPD, sie wird von allen Fraktionen getragen.

Politik
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress