Berlin: Finanzierungsvereinbarung für Vorplanung zur Siemensbahn

Das Land Berlin hat eine Finanzierungsvereinbarung mit der DB für die weiteren Planungen zur Wiederinbetriebnahme der Siemensbahn unterzeichnet.

Für die Vorplanung bis zur Genehmigungsplanung stehen nun 30 Mio. EUR aus Landesmitteln über den Zeitraum bis 2025 zur Verfügung. Das Vorhaben der Reaktivierung der 4,5 km langen Strecke Jungfernheide–Siemensstadt–Gartenfeld als S-Bahn ist Bestandteil des Infrastrukturprojekts i2030, in dem sich Berlin, Brandenburg, DB und Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB) zusammengeschlossen haben. Ziel ist, die Siemensbahn spätestens 2029 wieder in Betrieb zu nehmen. Konkrete Resultate der Machbarkeitsstudie zur Streckenverlängerung über Gartenfeld hinaus werden für Anfang 2021 erwartet. (as)

Politik
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress