Brandenburg: Fördermittel für den Ausbau des Rangierbahnhofs Wustermark

Der Rbf Wustermark soll modernisiert werden und hat dafür Fördergelder bekommen; Foto: C. Müller

Brandenburgs Verkehrsminister Guido Beermann hat am 21.07.2020 in Wustermark einen Förderbescheid über knapp 2,8 Mio. EUR übergeben.

Mit dem Geld sollen am Rangierbahnhof Wustermark sechs Gleise verlängert sowie der Bau von Weichen und Oberleitungen umgesetzt werden. Auch die Leit- und Sicherungstechnik für den Neubau des elektronischen Stellwerks ist Gegenstand des Vorhabens. Das Bauvorhaben wird aus dem Programm zur Verbesserung der Schienengüterinfrastruktur finanziert in drei Baustufen bis zum Jahr 2022 umgesetzt. Die Gesamtkosten des Vorhabens liegen bei mehr als 3,3 Mio. EUR. (cm)

Politik
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress