Bundesregierung: Kabinett beschließt Steuersenkung für Bahntickets

Quelle: Deutsche Bahn AG

Das Bundeskabinett hat am 16.10.2019 zwei wesentliche Teile des Klimapakets verabschiedet. Gesammelt sind sie in einem Gesetzentwurf des Finanzministeriums zum Steuerrecht.

So soll auf Fernverkehrsfahrkarten ab Jahreswechsel nur noch eine Mehrwertsteuer von 7 % erhoben werden. Die errechneten Mindereinnahmen von 500 Mio. EUR soll die höhere Luftverkehrsteuer für Flugtickets ausgleichen, die ab dem 01.04.2020 fällig ist. Dies steigt je nach Ticketart um bis zu 76 %. Bis Weihnachten will die Bundesregierung die Maßnahmen als Gesetz beschlossen wissen, was durch ein verkürztes Verfahren in Bundestag und Bundesrat möglich sei. (cm)

 

Politik
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress