Bundesregierung: Scheuer will Verkehrsminister bleiben

Andreas Scheuer, Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur; Foto: Daniel Biskup

„Mir macht es viel Freude. Ich werde hart kämpfen, in meinem Wahlkreis und dann bei den Koalitionsverhandlungen, dass dieses Investitions- und Innovationsministerium gut in die Zukunft geht. Ich habe noch viel vor.“

Mit diesen Worten, die Andreas Scheuer der Deutschen Presse-Agentur (dpa) sagte, begründet er seinen Wunsch, erneut Verkehrsminister werden zu wollen. Und weiter: „88 Verordnungen und Gesetze haben wir als Verkehrsministerium in dieser Legislaturperiode durchgebracht durch Bundestag und Bundesrat. Wir haben den Koalitionsvertrag übererfüllt. Die Legislaturperiode war schon ziemlich knackig, aber auch ziemlich ergebnisorientiert.“ (cm)

Politik
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress