Bundesverkehrsministerium: Gutachten zu Corona in der Verkehrspolitik

Der Wissenschaftliche Beirat des Bundestages hat im Auftrag vom Bundesverkehrsministerium ein Gutachten mit dem Titel „Folgerungen für die zukünftige Verkehrspolitik nach den Erfahrungen und dem Umgang mit der Covid-19-Pandemie“ erstellt.

Das Team unter Leitung von Prof. Kay Mitusch regt u.a. an, mehreren Fragen nachzugehen. So beispielsweise, ob das derzeitig veränderte Mobilitätsverhalten ein langfristiges Umdenken hervorrufen könnte. Auch müsse geklärt werden, wie Verkehrsunternehmen auch bei geringer Fahrgastzahl über einen längeren Zeitraum das gewünschte Grundangebot aufrechterhalten können. Weiter sollten die Infektionswege in Fahrzeugen und Anlagen des ÖPNV untersucht werden und welchen Einfluss dabei Klimaanlagen, Materialien, Sitzabstände und Verhaltensregeln haben. Weiter werden auch Fragen zum Güterverkehr gestellt. Das Gutachten hat das BMVI online gestellt. (cm)

Politik
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress