Dänemark: Trafikstyrelsen will Sicherheitsvorschriften schärfer überprüfen

Die dänische Verkehrsbehörde Trafikstyrelsen will ihre Inspektionsanstrengungen „erheblich“ verstärken.

Dabei geht es darum, die Anwendung von Sicherheitsmanagementsystemen in der Praxis auf der Schiene zu überprüfen. Die Reaktion folgte auf den Bericht der Havarikommissionen über den Vorfall auf dem Storebælt am 13.01.2021. Dabei werden auch gezielte Inspektionen auf den Terminals Padborg, Høje Taastrup und Taulov durchgeführt mit besonderem Augenmerk auf dem Beladen der Taschenwagen, der Beförderung gefährlicher Güter und der Einhaltung von Wartungsfristen. Zudem will die Behörde ein Peer Review durchführen, um von der Anwendung der Eisenbahnüberwachung in anderen Ländern zu lernen. (bd/cm)

Politik
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress