EBA: Schwerpunktthemen der Überwachung in 2020

Für die zielgerichtete Überwachung der Eisenbahnverkehrsunternehmen (EVU) und der Eisenbahninfrastrukturunternehmen (EIU) legt das Eisenbahn-Bundesamt jährlich neue Schwerpunkte zur Überwachung der Prozesse in den Fachgebieten Bahnbetrieb, Fahrzeugtechnik, Gefahrgut und technischer Arbeitsschutz fest.

Nun hat das EBA die Schwerpunktthemen für 2020 veröffentlicht. Im Bereich Bahnbetrieb sind dies „Unerlaubte Vorbeifahrt an Halt“, „Dienstleisterkontrolle/Personalüberlassung“ und „Bekanntsein der künftigen SMS-Kriterien und des Aspekts «Sicherheitskultur»“. Im Bereich Fahrzeuge ist dies das Thema „Einbindung des European Centralised Virtual Vehicle Register (ECVVR) in das SMS“ und beim Gefahrguttransport die beiden Punkte „Gültige und aktuelle Prozesse im Rahmen der Sicherheitsbescheinigung mit gestatteter Gefahrgutbeförderung“ und „Nichtkonformität von gefahrguttragenden Tanks“. (cm)

Politik
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress