EU-Klimagesetz: Parlament und Mitgliedsstaaten einigen sich im Trilog

Das Europäische Parlament und der Rat der Europäischen Union haben sich unter portugiesischer Präsidentschaft im Trilog auf ein Europäisches Klimagesetz geeinigt. 

Das Gesetzesvorhaben war maßgeblich unter deutscher EU-Präsidentschaft 2020 vorangetrieben worden. Das Ziel ist eine treibhausgasneutrale EU im Jahre 2050. Zwischenziel ist die Reduktion der CO2-Emissionen EU-weit im Jahr 2030 um mindestens 55 % gegenüber 1990. (cm)

Politik
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress