EU-Parlament: Vălean nimmt die Hürde Rechtsausschuss

Adina Vălean; Quelle: Partidul Național Liberal

Die erste Hürde hat die designierte Verkehrskommissarin Adina-Ioana Vălean aus Rumänien genommen.

Der Rechtsausschuss des Europäischen Parlaments sah am 12.11.2019 keinerlei Hinweise auf finanzielle Interessenskonflikte, die dagegen sprechen könnten. Einstimmig beschloss der Ausschuss, Vălean zur Anhörung im EP-Verkehrsausschuss zuzulassen, die am 14.11.2019 stattfinden wird. Zu Wochenbeginn hat sie sich in der Generaldirektion Verkehr vorgestellt, um ihre Ideen für die künftige Verkehrspolitik zu präsentieren und sich auf die Fachanhörung vorzubereiten. (fh/cm)
 

Politik
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress