Europäisches Parlament: Oetjen ins Präsidium des Verkehrsausschusses gewählt

Jan-Christoph Oetjen; Quelle: janchristoph-oetjen.europa.fdp.de

Der erstmals ins Europäische Parlament gewählte FDP-Politiker Jan-Christoph Oetjen (41) zog über eine Kampfabstimmung gleich ins Präsidium des Verkehrsausschusses ein.

Mit 31 zu 16 Stimmen gewann er die Wahl zum vierten stellvertretenden Vorsitzenden gegen die Französin Julie Lechanteux (Rassemblement National). Mit Oetjen und dem CDU-Abgeordneten Sven Schulze (zweiter stellvertretender Vorsitzender) gehören zwei der fünf deutschen Vollmitglieder des Verkehrsausschusses dessen Präsidium an. Karima Delli (Grüne, Frankreich) wurde zur Vorsitzenden wiedergewählt; ebenso kamen ihre ersten drei Stellvertreter Johan Danielsson (S&D, Schweden), Istvan Ujhelyi (S&D, Ungarn) und Sven Schulze ohne Gegenkandidaten ins Amt. (fh/as)

Politik
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress