Frankreich: Gewerkschaft veröffentlicht Gegenentwurf für Bahnreform

Auf die von der französischen Regierung vorgelegten Pläne zur Bahnreform reagiert die Gewerkschaft CGT Cheminots mit ihrem Gegenvorschlag „Zusammen für die Eisenbahn".

Das 45-seitige Dokument wird Premierminister Edouard Philippe in den nächsten Tagen zugestellt, der versprochen hat, die Eisenbahner zum Gespräch zu empfangen. Die Gewerkschaft stellt die Empfehlungen des Spinetta-Berichts in Frage und zählt eine Reihe von teils sehr detaillierten Vorschlägen zur SNCF-Aufteilung, zur Schuldenreduzierung und zum Wettbewerb auf, berichtet die Zeitung Le Monde. (wkz)

Politik
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress